Auch von den hiesigen Birken gibt es ein Öl. Jedoch ein komplett anderes, als man es erwarten würde.

Birkenteeröl – Flüssigrauch der Superlative

Von der Betula pendula wird die Rinde trockendestilliert (also nicht mit Wasserdampf), was zur Verteerung führt. Eine nochmalige Destillation lässt dann das Birkenteeröl gewinnen, was auch unter dem Namen Juchtenöl bekannt ist. Als solches findet es traditionell Anwendung in der Behandlung von Juchtenleder. Da überrascht es nicht, dass solch rauchige Düfte, wozu Birkenteeröl unbedingt gehört, gern für ledrige Noten in Parfümen eingesetzt.

Das Öl ist dunkel, sehr flüssig (tropft also schneller heraus, als man denkt), riecht rauchig / verbrannt und so stark, dass es eine hohe Verdünnungskunst wird, um noch andere Düfte daneben riechen zu können. Wer das Öl nicht kennt, aber vielleicht Flüssigrauch / Liquid Smoke… Das ist recht ähnlich, doch riecht es weniger fettig und noch stärker und süßer. (Und nur um das zu betonen: Birkenteeröl wird nicht eingenommen und ist kein Ersatz für Lebensmittel-Flüssigrauch!)

Pro-Tipp: Man kann es mit Stecknadelköpfen oder gar Nadelspitzen dosieren.

Die tiefe Dunkelheit – geliebt oder gefürchtet?

Im Laufe der Jahre habe ich schon die eindrücklichsten Erfahrungen mit dem Öl machen können. Durch den rauchig verbrannten Duft bringt es natürlich biografische Erinnerungen an (Haus)brände zurück. Aufpassen!

Es ist definitiv kein Duft für die Wellness-Aromamassage. Aber Online-Beschreibungen darüber, dass es ein unangenehmer Duft wäre, muss ich deutlich widersprechen.

Er hat eine würzige, rauchige Tiefe, die es auszuhalten oder gar zu lieben gilt. Und während die Dosierung mit dem Stecknadelkopf oft angezeigt ist, habe ich schon einige Schockverliebte des Öls gesehen. Da wanderten entweder mehrere Tropfen in das Aromaspray oder das Öl kam in die engere Auswahl für Vaginalzäpfchen.

Outdoors Duftmischung: 1 Tropfen Vetiver, 1 Tropfen Eichenmoos Absolue, 4 Tropfen Algen Absolue, 6 Tropfen Wacholderbeeren

Ich habe Birkenteer für zwei psychische Indikationen zu schätzen gelernt:

  • Es holt in absolut tief depressiven Zuständen ab. Birkenteer hilft das letzte kleine Flämmchen in uns zu erkennen, uns daran wärmen und es dann zu schüren. Von hier aus, geht es wieder aufwärts.
  • Und es ist ein Duft für Powerfrauen, die selbstständig sind, die kämpfen können und Pionierinnen sind. Und die vielleicht gut daran tun, sich ihrer inneren Lichtkraft zu erinnern, um wieder mehr Kraft für den weiteren Weg zu gewinnen.
Cardamom – der sanfte Liebhaber

Cardamom – der sanfte Liebhaber

Cardamom ist in meiner Duftpalette wie ein sanfter Liebhaber durch alle Zeiten hinweg. Ich schätze seine Vielseitigkeit bei beliebten und gleichsam besonderen Duft.Cardamom, Kaffee und Lebensgenuss Er spricht Leidenschaft fürs Leben in uns an, erinnert uns an Kaffee...

Cajeput – Nicht nur bei Ohrenschmerzen

Cajeput – Nicht nur bei Ohrenschmerzen

Cajeput ist in der Palette der klassischen Aromatherapie recht wichtig. Kinderfreundlich und gleichzeitig stark schmerzstillend. Außerdem ist's gut bei Erkältungen und äußerst hilfreich bei Ohrenschmerzen.Psycho-aromatherapeutisch weist es uns zu Situationen, die uns...

Brahmi – Der Nabel der Welt

Brahmi – Der Nabel der Welt

Das hier ist ein Neuzugang in meiner Duftpalette. Mit anderen Worten: Meine Forschungen stehen noch aus. Vielleicht hat von euch aber schon jemand Erfahrungen mit dem Brahmi Duft gemacht?Brahmi (Centella asiatica), das ist der Indische Wassernabel. Kontakt mit Wasser...