Aromareise auf Pantelleria

Erlebe die kraftvolle Aromawelt einer Vulkaninsel im Mittelmeer
1.-8.5.2021

Was uns der Ort schenkt

In dieser Aromareise tauchen wir gemeinsam in einer Woche in die Kraft der Vulkaninsel ein, die den Mittelpunkt des Mittelmeers markiert. Hier trifft die Afrikanische auf die Eurasische Platte. Die Elemente werden uns beeindrucken und zeigen, wie stark ein Ort Pflanzen und ihre Düfte prägt. Wir wandeln mit den Mythen und archeologischen Entdeckungen über dortige Pflanzen zu unserer eigenen Geschichte. In der Wildnis der Insel gehen wir auf bewusste Wanderschaft, lernen Zeichen zu lesen, sammeln Pflanzen und destillieren sie mit verschiedenen Destillen. Wir können uns entschleunigen und ein Stückweit näher zu uns selbst kommen.

Studienreise trifft Auszeit

Auf Pantelleria ticken die Uhren anders. Beeindruckend wirken die Winde, die Sonnenkraft von oben und die Wärmekraft durch heiße Quellen und dunkles Vulkangestein von unten. Neben den vielen Erfahrungen und dem geteilten Wissensschatz geben wir auch Raum für das Wirkenlassen. Zum Auftanken, zum Spüren, zum Freiheit Genießen. Ob gemeinsam oder allein. Wir unterstützen euch gern mit Ideen, Reflexionen und Transport für eine einmalige Aromareise. Und Ines hat immer wieder begeisternde Hintergründe zu den Orten zu erzählen.

Nah an der Natur - nah an den Pflanzen

An einem Ort, an dem die Elemente so bestimmend sind, fällt es leicht, sich ganz auf die Natur einzulassen. Wir nutzen diesen erleichterten Zugang, um auch an einzelne Pflanzen näher zu rücken, von und mit ihnen zu lernen. Ihre Vielfalt auf der Insel darf unseren Horizont erweitern. Viele Pflanzen auf Pantelleria haben mit der Geburt eines neuen Weges im Leben zu tun. So offen und nah bei ihnen zu sein, hilft bei Prozessen der Neuorientierung und Wandlungen.

Pantelleria gehört zu Italien...

… und hierhin ist vor einigen Jahren Ines, ursprünglich aus Dresden, ausgewandert und hat die Ätherisch-Öl-Firma Soleone Pantelleria gegründet. Mit Ines begegnen wir der Insel in unserer Sprache und trotzdem einheimisch nah.

Der Name Pantelleria...
… stammt aus dem Arabischen und bedeutet „Tochter der Winde“. Die kräftigen Winde bestimmen manchmal nicht nur Kommunikations- und Transportwege, sondern lassen Duftpflanzen besonders aromatisch werden.

sammeln, destillieren, erfahren

Diese Pflanzen sind auf der Aromareise in unserem Fokus

Wilde Cistrosenpflanzen vor blauem Himmel. Die vielen duftenden Blüten mit ihren weißen zarten Blütenblättern faszinieren immer wieder.

Cistrose

Ein Duft mit Tiefgang – Cistrose ist aus der psychosomatischen Aromakunde nicht wegzudenken. Ihre wundschließende Wirkung, körperlich wie emotional, ist hinlängst bekannt. Weniger bekannt sind heute ihre Kolleginnen. Denn auf dem Aromatherapiemarkt findet sich heute fast ausschließlich nur noch die Cistus ladanifer. Cistus creticus und Cistus monspeliensis aber, die in der Spontanflora der Insel üppig gedeihen warten auf die Wiederentdeckung. Wir begegnen allen.

Strauch-Beifuß

Artemisia arborescens ist in der deutschsprachigen Aromawelt noch recht unbekannt. In der klassischen Aromatherapie hat diese ketonreiche Pflanze wenig Platz. Dafür ist sie eine der wenigen Pflanzen, die uns ein tiefblaues Öl schenken. In der systemischen Therapie und psychosomatischen Aromakunde ist der Strauch-Beifuß eine ganz große Chance und wird in Zukunft noch viel von seiner Wirkung bei Autoimmunerkrankungen und Krebs hören lassen.

Rosengeranie

Ein Superstar in der Aromapflege und -therapie: Rosengeranie wird wegen ihren vielfältigen therapeutischen Kräften gern eingesetzt. Wie ihr Name schon sagt, riecht es dabei auch noch rosig. Ihr eigentlicher Ursprung ist das Kap der Guten Hoffnung in Südafrika. Ihr begegnen wir also im Anbau, nicht in der Wildnis. Botanikern hat sie den Kopf verdreht – niemand weiß mehr, welche Pflanze mit welcher gekreuzt wurde. Diese Vereinigung der Komplexität machen wir uns mit ihr zum Thema.

Unsere Erlebnisse

  • Unsere Sinne für die Pflanzen öffnen:
    Sammeln, Riechen, Schmecken von Pflanzen in der Wildnis
  • Destillation in verschiedenen Destillen: Glas, Terrakotta, Kupfer
  • Duftfeuer in steinerner “Schildkröte”
  • Übungen zum Signaturenlesen, die Astrologie der Pflanzen, Pflanzenmeditationen und verschiedene Dufterfahrungen dürfen unsere individuellen Zugänge zu Duftpflanzen stärken
  • die Kraft des Ortes spüren mit seiner erzählten Geschichte und besonderen Erfahrungen
  • viele kleine Gespräche zu bekanntem und weniger bekanntem Wissen über unsere im Fokus stehenden Pflanzen
  • Entdecken der Wirkungen von Pflanzen und Düften auf unsere Psyche: psychosomatische Aromakunde
  • Feine Aromaküche über die gesamte Woche hinweg – ebenso mit Selbstkreiertem. Unsere einzigen Geschmacksverstärker: der Wind, die Sonne und die Vulkanerde.
Orakelstätten...

…finden sich an einigen heißen Quellen auf Pantelleria, ganz archäologisch gesichert. Dort, wo Wasser auf Feuer trifft, beginnt für uns Menschen das Staunen und lassen sich Geheimnisse den Zwischenräumen entlocken. Da machen wir mit dem Destillieren sogar mit. Solve et coagula, löse und verbinde – das ist ein alchemistisches Versprechen und macht Destillieren zu einem ganzheitlichen Prozess. Welches Problem darf dabei gleich mit gelöst werden?

Ideen für weitere Erlebnisse*

Wir lassen genug Raum und Zeit für Stille, Austausch und weitere individuelle Erlebnisse auf dieser zauberhaften Insel:

  • Besuch der kreisrunden Orangengärten der Insel
  • Baden in heißen Quellen am Meer
  • Besuch der Felsensauna
  • Aperitif mit Weinverkostung wildfermentierter Naturweine (Cantina Bini)
  • Besuch alter Kultplätze, Venussee-Tempel, Ammonkultstätte im Windpasstal, Bronzezeitsiedlung, Akropolis aus der Römerzeit
  • Wanderung durch’s Klostertal mit wunderschönen alten Steinhäusern und Gärten
  • Bewundern des unglaublichen Sternenhimmels (geringe Lichtverschmutzung)

* exklusive des Reisepreises, aber bis auf die Weinverkostung sind nur Spritkosten damit verbunden –  und sie lassen sich auch gemeinsam organisieren

Baden in heißen Quellen...

… oder im Meer. Eine natürliche Dampfsauna in einem Felsen. Meditative Blicke über das wellenumspieltes schwarzes Gestein. Obsidiansammeln unter Cistrosen… Pantelleria lädt rund ums Jahr zu elementaren Erlebnissen ein. Anfang Mai lockt schon das Meer. Das Farbenmeer an Land ist nicht minder verzaubernd, so viel steht in Blüte. Hier darf der Sommer früher beginnen…

 

Reisedaten, Rahmen, Preis

Anreise am 01.05.2021 – Abreise am 08.05.2021

Kleine Gruppe mit maximal 13 Teilnehmenden

Im Preis enthalten ist der Shuttle vom Flughafen Pantelleria, das komplette Programm exklusive individueller Ausflüge, Unterkunft in 2-Bett-Zimmern für 7 Nächte (Einzelzimmer begrenzt und mit Zuschlag möglich), vegan-vegetarische Vollverpflegung

€ 1240,-

 

 

»Reisen führt uns zu uns zurück.«

– Camus

Unterkunft & Verpflegung

Auf Pantelleria gibt es eine ganz eigene Architektur. Fast 90% sind traditionelle Dammuso Bauten – und in solchen kommen wir während der Aromareise auch unter. Eine feine Anlage mehrerer dieser klimatisch wohltemperierten Kuppelsteinhäuser mit zumeist 2-Bett-Apartments steht für unsere gesamte kleine Gruppe zur Verfügung. So ist dies unser dauerhaftes Refugium, mit Meer-, Hang- und Pflanzenblick. Die Anlage verfügt über Gärten zum Verweilen und mehrere Pools, während das Meer und strandnahe heiße Quellen in nicht allzu weiter Ferne locken.

In den kleinen Ferienhäusern sind Küchen vorhanden, doch für eine Vollverpflegung ist ebenso gesorgt. Es wird vorwiegend vegan-vegetarische Buffets und Picknicks geben, deren Zutaten hauptsächlich von lokalen Bauern aus Bio-Anbau kommen. Traditionelle Spezialitäten und fermentiertes Gemüse sollen nicht fehlen. Es darf genussvoll und gesund sein – eine echte Aromareise. Meldet euch rechtzeitig bei uns, damit wir auf individuelle Bedürfnisse eingehen können.

Wer Wein liebt...

…wird Pantelleria lieben. Die Insel hat eine besondere Weingeschichte um den sogenannten passito, den Muskatellerwein (Muscat d’Alessandrie).

begleiten, organisieren, inspirieren

Wir begleiten euch auf dieser Aromareise

Sandra Ananda zog es in ihren frühen 20ern in die Welt der Alternativen Heilkünste. Als ihr die Aromatherapie begegnete, ließ diese sie nicht mehr los. Mit den Düften fand sie Brücken zur Natur und spannende Zugänge in tiefere Erfahrungswelten von Menschen.

Seither entwickelt sie ihre eigene Herangehensweise und ein wildes freies System der Psycho-Aromatherapie. Ihr erstes Buch erschien 2017.

Als Heilpraktikerin praktiziert sie in Berlin und unterrichtet (Psycho-)Aromatherapie mit Leidenschaft an verschiedenen Schulen. Immer wieder entdeckt sie dabei neue Zugänge, erforscht das Destillieren sowie die Pflanzenkommunikation und beschäftigt sich mit Geomantie und Landschaftslesen.

In praktischen Übungen führt sie TeilnehmerInnen ihrer Seminare gern an ihre eigenen Quellen der Erfahrung und des Wissens heran.

In Sachsen aufgewachsen, studierte Ines Lommatzsch in ihrer Heimat Dresden Landschaftsarchitektur. Sie forschte in verschiedenen europäischen Gebieten und ließ ihren Blick immer ganzheitlicher werden – und in Systeme wie der Permakultur vertiefen.

Um 2011 begann sie ihre Studien zu Destillationsprozessen und Fokussierung auf die Kräuterheilkunde. Das Interesse an der Welt der Düfte ist seitdem zu ihrer konstanten Leidenschaft geworden, die schließlich zur Gründung der Duftmanufaktur “Soleone” im Jahr 2018 führte. Hier beschäftigt sie sich mit verschiedenen Verarbeitungen von Aromapflanzen und konzentriert dabei insbesondere auf die wilde Spontanflora der Mittelmeerinsel Pantelleria, auf der sie heute lebt.

Ines zog es auch wegen der einzigartigen Architektur auf die Insel. Bei Interesse erzählt sie euch noch viel mehr und gibt euch faszinierende Einblicke in die Landschaftsgeschichte und Inselarchitektur.

Fragen zur Aromareise & Anreise auf Pantelleria

Eine Vulkaninsel? Erzähl mir mehr!

Pantelleria ist das komplexeste Vulkangebäude Europas mit ca. 40 Kratern! Die Vulkantätigkeit ist allerdings nur noch sekundär in Form von Dampfquellen. Während Pantelleria vor ca. 300.000 Jahren aus immer wieder emporsteigender Magma begann zu entstehen und fest blieb, tauchte 1831 ein paar Kilometer westlich durch einen submarinen Vulkan die Insel Ferdinandea auf, die jedoch ein paar Jahrzehnte später wieder verschwand. Auf Wikipedia findet ihr weitere Infos: Pantelleria-Artikel.

Wo Vulkane, da besondere Steine: Auf Pantelleria gibt es ein Vorkommen von Obsidian, jenem dunklen Gestein, das gerne auch als Tiefer Spiegel der Seele bezeichnet wird. Schon im Neolithikum war er ein begehrter Rohstoff und wohl Teil des Spezialrezeptes für Terrakotta, Pantellerias berühmte Tonwaren, die viel größere Hitze aushielten, als jene anderenorts. Ob hier noch große Entdeckungen zur Destillationsgeschichte in Terrakotta-Destillen gemacht werden?

Wie gestalte ich meine Anreise am besten?

Pantelleria hat Zugang über das Meer via Fähre von Sizilien und einen eigenen Flughafen. Da die Fähre bei starkem Windgang nicht fährt, ist sie kein zuverlässiges Verkehrsmittel, wenn man irgendwo einen Termin hat.

Flüge verkehren täglich zwischen Pantelleria und 2 Städten auf Sizilien zu Festpreisen: Palermo und Trapani. 2 Mal pro Woche auch nach Catania. Samstags, also genau bei unserer An- und Abreise gibt es Direktflüge aus Mailand und Venedig – so braucht ihr meist nur einmal umsteigen. Um alle Flüge zu finden, empfiehlt sich z. B. skyscanner.com. Am besten sucht ihr nicht direkt nach Pantelleria, sondern z. B. nach Palermo und sucht dann separat Palermo – Pantelleria. Klingt komisch, aber sonst findet die Suchmaschine viel zu wenig. Der Flug von Palermo, Catania oder Trapani wird aktuell von der dänischen Fluglinie DAT organisiert und ist gesetzlich zu Festpreisen verpflichtet. Die Flüge sind sehr spontan buchbar und stornierbar. Am besten direkt bei der DAT auf der Website buchen.

Wer eine kleine Italienische Reise plant oder nicht fliegen möchte, kann auch ab Genua oder Livorno mit der Fähre nach Palermo reisen – über Nacht im Schlafabteil. Die Fähre nach Pantelleria fährt jedoch erst ab Trapani, sodass entweder von Palermo aus geflogen werden kann oder noch ein Bus nach Trapani genommen wird. 

Wenn ihr noch Fragen habt, dann schreibt uns. Wir helfen gern.

Wie bereichert mich die Aromareise als Aromatherapeutin / Aromapraktikerin?

Kann man je genug eintauchen? Je genug genießen und berührt werden von den Tiefen der Weisheit der Pflanzen? Diese Aromareise ist wie ein Nachhausekommen für Aromatherapeutinnen und Aromapraktikerinnen. Die Begeisterung wird auf jedem Schritt und Tritt weiter entfacht.

Pflanzen, die wir sonst vielleicht nur aus kleinen Ätherisch-Öl-Fläschchen oder Botanischen Gärten kennen, stehen hier in der Wildnis in voller Kraft. Wir lernen diese individuelle Kraft mit den Wirkungen der Pflanzen zu verbinden. Neue Perspektiven und intensive Erfahrungen und Gespräche über die Woche hinweg mit anderen Duftbegeisterten machen uns zu angehenden ExpertInnen für diese Pflanzen.

Zudem begegnen wir hier immer wieder Pflanzen, die vielleicht im bisherigen Ausbildungscurriculum auftauchten. Pflanzen, die in der rein körperlichen Aromapflege vielleicht weniger geeignet sind, dafür in der Psychosomatik und Psycho-Aromatherapie eine herausragende Rolle spielen. Es gibt also unbedingt Neues zu entdecken!

Die Praxis der Destillation erforschen wir auf neugierige und vielfältige Weise. Wer noch nie selbst destilliert hat, darf jetzt staunen. Wer schon Erfahrungen hat, kann mit verschiedenen Methoden vergleichen. Fachsimpeln und Erfahrungen austauschen machen wir mit Freuden.

Wir genießen die Düfte mit allen Sinnen. Das ist Aromatherapie für uns selbst. Und solch eine Erfahrung wird unsere Praxis bewusster und kraftvoller machen.

Wie Bereichert mich die Aromareise als rein Pflanzeninteressierte?

Das wäre ja noch schöner, wenn Aromareisen nur etwas für Profis wären. Düfte sind unsere Verbindung zur Natur und Erlebniswelten. Mit offenen Augen und Herzen durch die wilde Natur zu wandern, an beeindruckenden Plätzen zu verweilen und unmittelbare Erfahrungen zu machen und zu teilen, ist beglückend und heilsam.

Die Pflanzen in unserem Fokus werden wir so innig kennenlernen, dass wir mehr darüber wissen werden als so manches Buch. Und doch geht es gar nicht so viel ums Wissen als ums Sein. Ums Spüren, Erleben und mit allen Sinnen Entdecken. Dieses Sinnhafte, Sinnvolle, ist es, was uns ein Stückchen weiter zu uns kommen lässt. Tatsächlich tun sich damit oft Blitzlichter in uns auf, alte Prozesse finden ihren Abschluss, neue Wege werden bewusst. Auf Pantelleria wird Aromareise zur Seelenreise.

Umgeben von einer beeindruckenden Natur, auf einer ganz besonderen Insel darf diese Reise ein Urlaub und ein Nähren auf allen Ebenen sein.

Wer kann schon behaupten, im Urlaub auf alchemistischen Pfaden gewandelt zu sein und die eigene Pflanzen-Lesekunst entdeckt zu haben?

Ist in der Unterkunft genug Raum für mich selbst?

Die Aufteilung in unserem Dammusi-Resort ist so gestaltet, dass wir eine zentrale Anlaufstelle für uns haben, mit kleiner Bibliothek, Platz zum Zusammensitzen, gemeinsamem Essen und spontanem Tee- und Kaffeetrinken. Darüber hinaus aber haben wir alle unseren Rückzugsort. In Einzelzimmern oder Einzelnischen in einem 2-Bett-Dammuso finden wir unseren Raum für uns selbst, zum Ruhetanken, Rekapitulieren, Träumen und Schlafen. Das Badezimmer wird zu zweit geteilt. Es gibt eine sehr begrenzte Anzahl an Einzelzimmern mit eigenem Bad zu einem Aufpreis. Das Gelände bietet darüber hinaus noch ein Türkisches Dampfbad, einen Pool und einen Whirlpool. Die letzten beiden sind unbeheizt, sodass es im Mai jedoch noch zu frisch sein dürfte. In den Freizeiten kannst du dich in kleinen Gruppen oder auch mal allein für Ausflüge zu heißen Quellen, der Felsensauna oder kleinen Wanderungen organisieren. Führerschein ist von Vorteil – wir stellen eine begrenzte Menge von Mietautos dafür.

Weitere Fragen? Schreib uns einfach:

8 + 15 =

Deine Daten werden vertraulich behandelt und nur von uns, also Ines und Sandra, verarbeitet. Sie werden 1 Jahr max. aufbewahrt, insofern kein Vertrag zustande kommt. Das kannst du auch in der Datenschutzerklärung von Azienda Soleone srls nachlesen.

Jetzt zur Aromareise
vom 1.5. – 8.5.2021 auf Pantelleria anmelden

Icons erstellt von Freepik auf www.flaticon.com

VORSORGE & CORONA-CHECK

So eine Aroma-Auszeit kann genau das richtige sein und dennoch wollen wir an diesen Punkt genauer schauen:

Bitte schließe eine Reiserücktrittsversicherung ab, die dir im Falle einer eigenen Erkrankung oder Testung dein Reisegeld zurückerstattet. (Schaue ins Kleingedruckte der Versicherungen, da einige Pandemie, Epidemien oder gar Corona ausschließen.) 

Sollten wir die Reise nicht stattfinden lassen können (Einreiseverbote, Quarantänepflicht…), dann wird sie verschoben. Selbstverständlich bekommt ihr alternativ die getätigten Zahlungen für die Aromareise erstattet. Wir arbeiten vorausschauend und geben euch möglichst zeitnah Bescheid, sodass ihr eure Transportmittel ebenso noch umbuchen oder stornieren könnt.

Noch unsicher oder in der Planung tauchen Fragen auf? Schreib uns.

MIT NACH HAUSE...

… begleiten uns die gemeinsam destillierten Düfte. Halte dafür also ein bisschen Platz im Gepäck bereit. Und natürlich für die Kapern der Insel…