Schattenarbeit mit Aromatherapie

2-Tages-Seminar

Transformation mit Düften

Riecht sie nicht schön, die Aromatherapie? Was aber bedeutet es, wenn ein Duft trotz hoher Qualität und Lobgesänge von anderen widerlicher nicht riechen könnte? Der Magen legt sich quer, die Hände wedeln wild und Abwehrgebrüll setzt ein. Wenn wir Glück haben, war das Ölfläschchen auch noch richtig teuer.

Statt den Duft wehleidig in die hinterste Ecke einer Schublade zu verbannen, ist eine Glanzstunde der Psycho-Aromatherapie angebrochen. Denn mit Bedacht auf Gegenanzeigen können abgelehnte Düfte unsere größten Helfer in der Transformation und Bearbeitung unserer Themen werden. Viel schneller, konkreter, direkter als mit „schönen“ Düften.

Großes Duftrepertoire

Damit wir alle mindestens einen „Stinker“ finden, wird im Seminar eine große Auswahl von Düften angeboten. Mit Sicherheit sind auch unbekannte Öle dabei, deren Themen andersartig, neuartig riechen. Vielleicht fällt dir auch sofort ein Duft ein, der dringend einer Adressierung bedarf.

Jedes Seminar ist anders

Jedes Schattenarbeit-Seminar hat einen hohen individuellen Anteil. Denn wir machen unsere abgelehnten Düfte zum Thema. So lernen wir an uns selbst die Transformationskraft dieser Arbeit und die psychischen Themen der Düfte unvergesslich kennen – und uns selbst dabei gleich mit.

Sichere Anwendungen

Auch in diesem Seminar steht die sichere Anwendung an erster Stelle. Ölanwendungen werden sicher dosiert und Gegenanzeigen für die Arbeit besprochen.

Alt & Neu

In diesem Seminar integrieren wir die bisherige Herangehensweise an abgelehnte Düfte (bzw. sprengen das Dogma, es nicht zu tun) und adaptieren fernöstliche Methoden für die Psycho-Aromatherapie.

Seminarinhalte

  • Erleben von drei Techniken, welche die Aromaberatung bereichern und Schattendüfte zu ganz normalen Düften werden lassen
  • geeignet auch für Düfte, auf denen eine Duftspur liegt (Ablehnung nur aufgrund der Verknüpfung mit einem bestimmten Ereignis)
  • verschiedene Techniken zum Auffinden abgelehnter Düfte
  • thematische Erläuterung zu häufig abgelehnten Düften
  • thematische Erläuterung zu abgelehnten Düften der Teilnehmenden
  • Düfte, die uns auf Unterweltreisen mitnehmen
  • Gegenanzeigen zur Schattenarbeit
  • Ölroller mit dem individuellen Schattenduft zum Weiterüben über das Seminar hinaus

Voraussetzung

  • Voraussetzung für die Teilnahme ist die solide Grundkenntnis in der Anwendung ätherischer Öle, am besten durch eine abgeschlossene Ausbildung. Dies ist kein Anfängerkurs. Er ist geeignet, um
    die eigene Entwicklung anzukurbeln sowie die Techniken in Aromaberatungen und -therapien zu erweitern.
  • Weitere Voraussetzung ist die eigene psychische Stabilität. Das Seminar ist kein Raum, in dem ein adäquates therapeutisches Auffangen im Einzelsetting gewährleistet werden kann.

Erfahrung, Theorie und praktisches Wissen

Ich begleite dich in diesem Seminar

Ich bin Sandra Ananda und tauchte schon vor meiner Ausbildung zur Aromatherapeutin vor über 10 Jahren in seelische Abgründe – just for fun. Energetische und meditative Techniken zur Bewusstseinsveränderung für den gewissen anderen und lehrreicheren Blick auf die Dinge faszinierten mich schon früh. Mein Weg im Yoga führte mich immer tiefer zu dessen Ursprüngen des klassischen Tantra und zu tantrische Techniken des Buddhismus. Mein Interesse für die Psyche und das Wesentliche ließen mich bei all meinen Ausbildungen, Weiterbildungen und Seminaren immer fragen, wie jenes Wissen und jene Techniken neben Heilung auch zur Selbsterkenntnis führen. In meiner Heilpraktiker-Praxis in Berlin biete ich Psycho-Aromatherapie und Microkinesitherapie (eine manuelle Therapieethode, die aber auch psychisch und systemisch wirkt) an; in den Gesprächen blicken immer wieder metaphysische Fragestellungen durch.

2017 veröffentlichte ich mein erstes Buch zur Psycho-Aromatherapie. 2018 folgte das Kartenset dazu. Weitere Veröffentlichungen sind in Arbeit.

Seit 2012 unterrichte ich rund um die Aromatherapie. Mein Anliegen ist die Bereicherung dieser durch tiefere Kenntnis der Düfte und durch spannende Techniken damit. Alles, was ich lehre, ist durch intensive Erfahrungen gegangen; erst meine eigenen, dann in der Praxis und schließlich in Seminaren.

Nächster Termin: Graz

Samstag und Sonntag, 7.-8.10.2023

Seminarort: wird bekannt gegeben, in Graz
BaBlü-Akademie in Kooperation mit Kutschera Seminare

Seminarpreis: 490 € (50 € Frühbucher-Rabatt bis 6 Monate vorher)

Hier geht’s zur Anmeldung

Das ist mir wichtig:

Kein MLM (Multi-Level-Marketing) und keine Firmenbindung an ätherische Öle, Extrakte, Hydrolate! Sondern ganz mit Herz für die Sache. Nachhaltigkeit und Achtsamkeit werden groß geschrieben – so wirken die Düfte auch besser.