Bilder sagen mehr als 1000 Worte?
Düfte sagen mehr als 1000 Bilder!

Um sie doch etwas fassbarer zu machen, ist dieses Kartenset mit ausdrucksstarken Fotos von Duftpflanzen entstanden.

Die psycho-aromatherapeutischen Fragen darauf, bringen uns die Impulse der Pflanzen und natürlichen Düfte aus ätherischen Ölen, Hydrolaten und Räucherstoffen näher. Daher sind diese Karten ganz schlicht und einfach: Duftimpulse.

Unterstützen Sie das Projekt!

Jedes vorverkaufte Kartenset trägt zur Stemmung der initialen Druckkosten bei. Reguläres Veröffentlichungsdatum wird voraussichtlich der 15.11.2018 sein. Unterstützer/innen des Vorverkaufs bekommen es eher!

Welcher Duftimpuls ist gerade richtig für mich?

In diesem Kartenset lassen sich Düfte von 79 Pflanzen in inspirierender Weise erfahren. Ihre Fotografien wurden bedacht ausgewählt, um nicht nur ihr Äußeres wieder zu geben, sondern auch den impulsgebenden Charakter des Duftes zu vermitteln. So lässt sich der intuitive Zugang zu Pflanzen entdecken und nutzen. Die jeweiligen Themen der Pflanzen, die Gegenstand in der Psycho-Aromatherapie sind, werden schließlich in achtsamen Fragen auf den Karten berührt. Damit lassen sich individuelle Prozesse unterstützen, Gespräche führen, Emotionen nachspüren. Schließlich lässt sich zielstrebig zu jenen ätherischen Ölen, Hydrolaten oder Räucherstoffen greifen, die zum aktuellen Zeitpunkt besonders transformierende und stützende Impulse setzen können.

Alant, Angelika, Baldrian, Basilikum, Benzoe siam, Bergamotte, Birke, Cajeput, Cistrose, Davana, Eichenmoos, Süßer Fenchel, Gewürznelke, Grapefruit, Immortelle, Iris, Jasmin, Kakao, Blaue / Deutsche Kamille, Römische Kamille, Kampfer, Kalmus, Berg-Lavendel, Schopf-Lavendel, Speik-Lavendel, Lavandin, Lorbeer, Weiße Magnolie, Rote Magnolie (Champaca), Mandarine rot, Mandarine grün, Melisse, Mimose, Bergamotte-Minze, Pfefferminze, Krauseminze (Spearmint), Wilde Möhre, Muskatellersalbei, Muskatnuss, Myrte, Myrrhe, Neroli, Süße Orange, Osmanthus, Palmarosa, Palo Santo, Patchouli, Petitgrain, Pfeffer, Rhododendron Himalaya, Rose, Rosengeranie, Rosmarin (CT Borneon, CT Cineol, CT Verbenon – im Vergleich), Echter Salbei, Schafgarbe, Sternanis, Edel-Tanne, Teebaum, Thuja, Thymian (CT Carvacrol, CT Thymol, CT Thujanol, CT Linalool und CT Geraniol – im Vergleich), Tonka, Vanille, Veilchen,  Vetiver, Weihrauch, Ylang Ylang, Atlas-Zeder, Zimt, Zitrone, Zitronen-Verbene, Zypresse